Minister sieht Akutgeriatrie kritisch

Felix Held

Von Felix Held

Do, 19. Juli 2018

Bad Säckingen

Martin Kistler, Alexander Guhl und Michael Schaaf informieren die Kreisräte / Gesundheitscampus ist auf dem Weg.

BAD SÄCKINGEN/KREIS WALDSHUT. Der geplante Gesundheitscampus in Bad Säckingen ist auf dem Weg. Diese Botschaft aus Stuttgart überbrachten die Verantwortlichen um Landrat Martin Kistler, Bürgermeister Alexander Guhl und Michael Schaaf von der Firma Gök Consulting dem Waldshuter Kreistag in der Sitzung am Mittwoch in Grafenhausen. Allerdings war diese Botschaft auch mit einem großen Aber verbunden. Die angedachte Akutgeriatrie, die in den Plänen eigentlich eine zentrale Rolle gespielt hatte, sieht das Ministerium kritisch.

Das Ministerium folge "im Hinblick auf Qualitätsaspekte bei Größe, Interprofessionalität und Fachpersonal" in dieser Beziehung weiterhin dem "Zentralisierungsgedanken". Deswegen sehe das Ministerium in diesem Bereich "den Aufbau kleinerer Strukturen" nicht vor. "Um dennoch dem Gedanken der Altersmedizin zu folgen, wird der Aufbau medizinischer Pflegestrukturen im Bereich der Kurz- und Übergangspflege empfohlen", so Michael Schaaf. In diesem Zusammenhang habe das Ministerium auch auf gute Fördermöglichkeiten von bis zu 50 000 ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ