Mit Mundartrhythmen durch die Gefühle der Heimat

Erika Sieberts

Von Erika Sieberts

Mo, 22. Mai 2017

Lahr

Beim "Highmat-Abend" im Rahmen der Lahrer Literaturtage "Orte für Worte" boten drei Mundartdichter und -sänger einen Einblick in ihr Seelenleben.

LAHR. Das Kleine, das Unauffällige, das Typische und Regionale haben drei Mundartdichter am Freitagabend auf der Bühne des Schlachthofs greifbar werden lassen. Beim "Highmat-Abend" der Literaturwochen "Orte für Worte" schwätzten und sangen José F. Oliver, Ulrike Derndinger und Marc Pereira über Gefühle, die sie am besten in der Muettersproch ausdrücken können. Bei Pereira ist der Begriff wörtlich zu nehmen, denn seine Mutter stammt aus Oberwolfach, der Vater ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ