Mit neuer Abwehr gegen den Abstieg

Christian Engel

Von Christian Engel

Fr, 17. November 2017

Regionalsport Freiburg

Hockeyspieler von 1844 Freiburg starten in die Hallensaison / Die Regionalliga ist ausgeglichen – und stärker als vergangenes Jahr.

HOCKEY (chen). Die Hockeyspieler der FT 1844 Freiburg nehmen am Wochenende die Hallensaison in der zweite Regionalliga auf. Die Auswärtsspiele gegen ASV München und die Reserve des Münchner SC will das Team nutzen, um zu sehen, wo es steht. Das ist ja immer so die Frage in Freiburg, da Leistungsträger zu jeder neuen Saison gehen – und neue Spieler erst integriert werden müssen. Ein Überblick über Leitungsstand und die Liga.

Die Mannschaft
In Quirin von Wedel verlässt ein Leistungsträger berufsbedingt den Verein. Sechs Jahre lang kämpfte und brillierte er für 1844 auf dem Spielfeld, war dort mit seiner Routine schier unersetzlich. Gerade über die Defensive dürfte sich Spielertrainer Tobias Wagner noch das eine oder andere Mal den Kopf zerbrechen: Hauke Weiher muss aus beruflichen und familiären Gründen in der Hinrunde kürzertreten, David Ganss ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ