Mit ungebändigter Musizierlust

Bianca Flier

Von Bianca Flier

Mi, 11. Dezember 2019

Staufen

BZ-Plus Das Freundschaftstrio sorgte beim Konzert im Stubenhaus Staufen mit Klaviertrios von Haydn, Beethoven und Dvorak für Begeisterung .

STAUFEN. Auch noch der letzte Platz war besetzt beim Konzert des "Freundschaftstrios" Guido Heinke (Klavier), Sebastian Schmidt (Violine) und Gustav Rivinius (Violoncello) im Staufener Stubenhaus. Das hochkarätige Ensemble bot ein Programm mit Klaviertrios von Joseph Haydn, Ludwig van Beethoven und Antonin Dvorak.

Gleich zum Auftakt begeisterten die Musiker mit einer virtuosen Interpretation des Klaviertrios in G-Dur (Hob. XV:25) von Haydn. Die lebhafte Art, in welcher das Trio sich über das heitere Andante mit seinen figurativen Variationen hermachte, hatte etwas Bestechendes.

Nicht weniger überzeugend gestaltete sich das reizvoll ausnuancierte Poco Adagio; besonders die vokalisierende Violine übte einen feinen Zauber aus. Doch das alles schien ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ