Verzicht auf Berichterstattung

Mord von "regionaler Bedeutung": Tagesschau wehrt sich gegen Kritik

dpa, KNA

Von dpa & KNA

Mo, 05. Dezember 2016 um 13:03 Uhr

Computer & Medien

Weil die ARD-Tagesschau am Samstag nicht über die mutmaßliche Aufklärung des Mordes an Maria L. berichtet hat, hagelt es heftige Kritik. Die ARD-Redaktion begründet ihre Entscheidung.

Der Verzicht der ARD-Tagesschau, über die Festnahme im Fall der getöteten Studentin Maria L. in Freiburg zu berichten, schlägt Wellen. In einem Blog-Eintrag am späten Sonntagabend erläuterte ARD-Aktuell-Chefredakteur Kai Gniffke erneut das Vorgehen seiner Redaktion. Am heutigen Montag wird sich Gniffke um 15:30 Uhr auf Facebook in einem Facebook-Live-Format persönlich der Kritik der Nutzerinnen und Nutzer ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung