Prozessauftakt

Mordfall Haid: Angeklagter will in Notwehr gehandelt haben

Joachim Röderer

Von Joachim Röderer

Mo, 02. März 2020 um 12:49 Uhr

Freiburg

BZ-Plus Das Gericht hält die Darstellung für wenig glaubwürdig: Der Angeklagte im Mordfall Haid will sein Opfer aus Notwehr und unabsichtlich erschossen haben. Das sagte er am ersten Prozesstag aus.

Oberstaatsanwalt Matthias Rall hat zum Auftakt des ersten Verhandlungstages vor der Großen Strafkammer des Freiburgs Landgerichts die Anklage verlesen. Für die Ermittler handelt sich beim gewaltsamen Tod des Freiburger Drogendealers Niklas E. um einen lupenreinen Auftragsmord. Für Rall steht fest, der angeklagte Koch Andreas J., 33, ist am späten Abend des 17. Juli mit geladener Pistole, einer Ceska 9 Millimeter, am verabredeten Treffpunkt im Gewerbegebiet Haid, auf Niklas E. zugegangen.

Dieser soll unter dem Vorwand eines Waffengeschäfts zum Wendehammer an der Vogtsburger Straße gelockt worden sein. Der ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung