Staufener Missbrauchsfall

Mordfantasien gegen missbrauchten Neunjährigen – Prozess in Karlsruhe

dpa

Von dpa

Mo, 11. Juni 2018 um 16:20 Uhr

Südwest

Handschellen, Klebeband und Gleitgel hatte er für den geplanten Missbrauch dabei. Doch der Mann aus Schleswig-Holstein tappte in eine Falle der Polizei. Im Zusammenhang mit dem Staufener Missbrauchsfall steht er in Karlsruhe vor Gericht.

Der Fall des schwer missbrauchten und an andere Männer verkauften Neunjährigen aus Staufen bei Freiburg beschäftigt auch das Landgericht Karlsruhe: Parallel zum Freiburger Prozess gegen die beiden Hauptverdächtigen hat dort am Montag die Verhandlung gegen einen 44 Jahre alten Elektriker aus Schleswig-Holstein begonnen. Der Mann soll den 39 Jahre alten Partner der Mutter des Jungen im Darknet gefragt haben, ob er das Kind sexuell missbrauchen und danach töten ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ