"Das ist ein ungesunder Wettbewerb"

Sigrid Umiger

Von Sigrid Umiger

Do, 30. Januar 2014

Müllheim

BZ-INTERVIEW mit Bernhard Walz zur kritischen Stellungnahme des Bauernverbands zur Fortschreibung des Regionalplans.

MARKGRÄFLERLAND. Jeden Tag werden in Deutschland Flächen von 100 Hektar versiegelt. Die Bundesregierung erkenne die dramatische Entwicklung und plane, den täglichen Flächenverbrauch auf 30 Hektar zu reduzieren. Diese Botschaft sei aber bei den Regionalplanern noch nicht angekommen, mutmaßt der Heitersheimer Landwirt Bernhard Walz. Mit dem stellvertretenden BLHV-Kreisvorsitzenden, der für die Stellungnahme des Bauernverbandes zum Regionalplan zuständig ist, sprach BZ-Mitarbeiterin Sigrid Umiger.

BZ: Viele Ratsgremien kritisieren bei der Fortschreibung des Regionalplans Südlicher Oberrhein, die Gemeinden hätten zu wenig Entwicklungsflächen. Sie sehen das genau anders rum. Fürchten Sie um die Existenz der Landwirte?
Walz: Das auch. Aber es geht um viel mehr. Die kontinuierliche Zerstörung der Landschaft ist ein ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ