Der 100. Müllheimer Protest-Montag

Dorothee Philipp

Von Dorothee Philipp

Mi, 20. Februar 2013

Müllheim

An einer langen Leine flattern Papierblätter, für jedes Datum eins / Veranstalter sind auch sehr kreativ bei der Themenfindung.

MÜLLHEIM. Fast zwei Jahre nach Fukukushima, wo am 11. März 2011 ein schweres Erdbeben eine nukleare Katastrophe auslöste, findet in Müllheim die 100. Mahnwache statt. So demonstrieren deutsche und französische Umweltverbände sowie politische Gruppierungen, die sich zu einem Aktionsbündnis zusammengeschlossen haben, gegen die Nutzung der Atomenergie, besonders auch gegen das Gefahrenpotenzial vor der Haustür, das Kernkraftwerk Fessenheim.

/ Seit der ersten Mahnwache am Montag, 21. März 2011 auf dem Sparkassenplatz ist kein Montag vergangen, ohne dass sich das Aktionsbündnis dort um 18 Uhr getroffen hat. Zur 100. Mahnwache kamen statt der sonst üblichen 30 bis 50 Teilnehmer fast 100, unter ihnen viele Demonstranten aus Frankreich. Auch der französische Fernsehsender France 3 war mit einem Kamerateam vor Ort.

Die 100 Mahnwachen wurden eindrucksvoll visualisiert: An einer langen Leine flatterte für jedes Datum ein Blatt Papier, unterbrochen ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ