Kerschensteiner treffen Steinbeiser

Gabriele Babeck-Reinsch

Von Gabriele Babeck-Reinsch

Sa, 16. Juni 2012

Müllheim

Austausch über technologische Neuheiten auf Schloss Bürgeln / Schüler beeindrucken das fachliche Publikum.

MARKGRÄFLERLAND. Die einen noch ganz jung, noch in der Schule, die anderen arriviert in Wissenschaft und Wirtschaft, Unternehmer mit 1000 und mehr Mitarbeitern – beide aneinander sehr interessiert: Ein solches Treffen ist nicht alltäglich. Auf Schloss Bürgeln fand es statt und war ein reger Austausch über zum Teil ganz frisch entwickelte Technologien, die Antworten sein könnten auf drängende gesellschafts- und umweltpolitische Fragen. Energie und Landwirtschaft waren die Themenkreise.

Schloss Bürgeln bildete das stimmungsvolle Ambiente für ein Podium, bei dem das örtliche Steinbeis-Institut in Person von Diplomingenieur Armin Bäuerle seine Transferfunktion zwischen Wissenschaft, Technik und mittelständischen Firmen auf weitere Zielgruppen ausdehnte: auf den Nachwuchs, um den heute in allen beruflichen Bereichen händeringend geworben wird, und auf Vertreter der Stadt Müllheim, die daraus auch Nutzen schlagen kann. LED- und Photovoltaikinnovationen sind für die Kommunen interessant, entlasten ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ