Account/Login

Müllheim

Stadt Müllheim will mit verschiedenen Modellen Druck vom Wohnungsmarkt nehmen

Alexander Huber
  • Sa, 30. September 2017
    Müllheim

     

Weil ihr eigener Wohnraum knapp wird, will die Stadt Müllheim nun über Mietpatenschaften potenzielle Vermieter auf dem privaten Wohnungsmarkt motivieren.

So hübsch die Gärten davor derzeit anz...straße müssen dringend saniert werden.  | Foto: A. Huber
So hübsch die Gärten davor derzeit anzuschauen sind – die städtischen Wohnungen in der Goethestraße müssen dringend saniert werden. Foto: A. Huber

MÜLLHEIM. Die ohnehin sehr angespannte Lage am Wohnungsmarkt, die Zuweisung von mehr Flüchtlingen als ursprünglich kalkuliert und jetzt auch noch nicht mehr aufschiebbare Sanierungen in städtischen Wohnungen: Das Müllheimer Rathaus gerät bei der Unterbringung von Menschen, die von Wohnungslosigkeit bedroht sind, unter Druck – und will mit verschiedenen Maßnahmen darauf reagieren. Vor allem ein Mietpaten-Modell soll Entlastung verschaffen und die Spielräume für die Stadt wieder größer machen.

Wie das Leben so spielt: Probleme treten gerne gehäuft auf. Nachdem das Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald die Zuweisung von anerkannten Asylbewerbern in die Anschlussunterbringung auf Druck kleinerer Kommunen neu berechnet hat, muss Müllheim nun bis Ende des Jahres noch 32 Flüchtlinge aufnehmen – 20 mehr als ursprünglich kalkuliert. Mehr oder weniger parallel dazu wird deutlich, dass die ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar