Neugestaltung

Müllheimer Bahnhof wird neu gestaltet – Bahn fällt Bäume

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 12. Januar 2021 um 07:20 Uhr

Müllheim

Die Deutsche Bahn (DB) arbeite mit Hochdruck am vier-gleisigen Ausbau der Rheintalbahn, so eine Mitteilung der DB.

Ziel sei ein größeres Nahverkehrsangebot und mehr internationale Verbindungen für Bahnkunden. Zum Ausbau der Strecke gehört auch die Neugestaltung des Bahnhofs und seines Umfelds in Müllheim. Damit die dafür benötigten Bauflächen zur Verfügung stehen, startet die DB am Montag, 11. Januar, umfangreiche Grünschnitt- und Baumfällarbeiten.

Die Vegetationsarbeiten werden durch umfangreiche Maßnahmen ausgeglichen. Schon vorab hat die Deutsche Bahn demnach in Müllheim und Auggen auf einer Fläche von rund 29 400 Quadratmeter Streuobstwiesen angelegt. Nach den Bauarbeiten sollen Sträucher im Umfeld der neuen Gleisanlagen auf rund 270 Quadratmeter angepflanzt werden. Zusätzlich sollen 133 Bäume auf einer Fläche von 5300 Quadratmeter gepflanzt werden. Die Ausgleichsmaßnahmen sollen das Bahnhofsumfeld und die Strecke Müllheim-Auggen in das Landschaftsbild einbinden, so die Mitteilung. Außerdem schaffe die Bahn damit wertvolle neue Lebensräume für bedrohte Tierarten. Die Grünschnitt- und Baumfällarbeiten sollen bis Mitte Februar abgeschlossen sein. Gearbeitet wird von Montag bis Samstag, jeweils von 7 bis 17 Uhr. Betroffen sind die Klosterrunsstraße, die Eisenbahnstraße und die Bahnhofstraße.

Durch den Rückschnitt kann es zu Lärmbeeinträchtigungen kommen, so die Mitteilung weiter. Zusätzlich wird der Straßenverkehr vorübergehend eingeschränkt: Parkplätze können während der Arbeiten nicht genutzt werden; die Klosterrunsstraße wird halbseitig gesperrt, um den Grünschnitt auf Lastkraftwagen verladen zu können. Die DB bemüht sich, die Einschränkungen so gering wie möglich zu halten. Für die entstehenden Unannehmlichkeiten bittet sie um Entschuldigung.