Chinesen lernen deutsche Kultur kennen

Manfred Lange

Von Manfred Lange

Fr, 20. Februar 2015

Münstertal

24 Schüler aus Guangzhou erleben eine Woche lang ein volles Programm / In Staufen soll im März eine deutsch-chinesische Gesellschaft gegründet werden.

MÜNSTERTAL / STAUFEN. Eine 24-köpfige Schülergruppe aus der 13 Millionen Einwohner fassenden südchinesischen Metropole Guangzhou war jüngst zu Gast in Europa, in Deutschland und speziell im Breisgau. Gemanagt hat das Projekt Jürgen Eberbach, bis vor Kurzem noch Leiter des "Konfuzius-Klassenzimmers" am Faust-Gymnasium (FG) Staufen und verheiratet mit der Chinesin Wen Mao, mit der er gemeinsam seit zwölf Jahren einen lebhaften Schüleraustausch zwischen dem FG und Partnerschulen in Shanghai, Wuhan und Qingdao verwirklicht hat.

Jetzt – im beruflichen (Un)Ruhestand – ist Jürgen Eberbach dabei, das erdteilübergreifende Kulturprojekt auf neue Beine zu stellen. In Planung ist die Gründung einer Deutsch-Chinesischen Gesellschaft Staufen-Breisgau – vermutlich am 12. März dieses Jahres. Alte und neue Partner findet Jürgen Eberbach sowohl bei befreundeten Gymnasien, unter anderem beim ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ