Publikum feiert Akteure mit "Mille grazie"

Hildegard Siebold

Von Hildegard Siebold

Mo, 20. Februar 2017

Murg

Großer bunter Abend der Narren in Murg bot vier Stunden lang eine begeisternde Mischung aus Humor, Klamauk, Musik und Tanz, untermalt von südländischem Flair.

MURG. Bravo, Bravissimo: Ein Hauch von südlichem Flair mischte sich unter die Farbenpracht des großen bunten Abends in Murg, der über vier Stunden hinweg eine begeisternde Mischung aus Humor, Klamauk, Musik und Tanz auf die Bühne in der Murgtalhalle brachte. Das Publikum feierte das kurzweilige Spiel der Akteure am Ende mit viel Applaus und "Mille grazie".

"Zwei kleine Italiener …": Jeder kennt den Siegertitel der deutschen Schlagerfestspiele 1962, der Conny Froboess zum Schlagersternchen kürte. Und ebenso jeder kennt – zumindest in Murg – Luigi "Gino" Maenza, seines Zeichens Wirt der Frohen Einkehr. 42 Jahre musste Luigi dort seine Pizzen backen, bis er es am Samstag endlich auf die Narrenbühne schaffte – in Person von Zeremonienmeister Johannes Dietrich. Der schlüpfte nämlich als Moderator des bunten Abends 2017 der Narrenzunft Murg in die Rolle des beliebten Gastronomen. Da waren ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ