Musikalisches Feuerwerk

Michael Haberer

Von Michael Haberer

Sa, 28. Mai 2011

Sexau

Beim Frühjahrskonzert setzte der Musikverein Sexau wieder auf Gemeinsamkeit.

SEXAU. Der Musikverein Sexau baute bei seinem Frühjahrskonzert wieder auf den Reiz des Doppelkonzerts, dieses Mal mit dem Orchester des Musikvereins Ottoschwanden. Die beiden Orchester brannten über zweieinhalb Stunden ein buntes Feuerwerk an Melodien und Rhythmen ab. Das Publikum belohnte das musikalische Erlebnis mit viel Applaus.

Die Ouvertüre gehörte den Ottoschwandener Musikern um Dirigent Mario Rosenfeld. Sie präsentierten den "Persischen Marsch" von Johann Strauß, dem Sohn des Walzerkönigs. Nach dem schnittigen Auftakt boten die Ottoschwandener eine globale Mischung aus Unterhaltungsmusik. Bei dem hochmodernen "Clavelitos", einem spanischen Walzer ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung