Account/Login

Tierwohl

Nach dem Tod zahlreicher Tiere führt Staufen eine Katzenschutzverordnung ein

Susanne Ehmann
  • Sa, 30. September 2023, 13:00 Uhr
    Staufen

BZ-Plus Wildlebende Katzen sind in Staufen zum Problem geworden. Eine Katzenschutzverordnung soll helfen. Auslöser waren kranke Tiere am Schlossberg und der Appell des Vereins Tiere in Not Breisgau.

In diesem Jahr hat der Verein Tiere in... in Staufen eingefangen, wie noch nie.  | Foto: picture alliance/dpa/Ukrinform
In diesem Jahr hat der Verein Tiere in Not Breisgau so viele verwilderte Katzen in Staufen eingefangen, wie noch nie. Foto: picture alliance/dpa/Ukrinform
"Ich habe so etwas selten gesehen", sagt Teresa Grießhaber. Sie ist Vorsitzende des Tierschutzvereins Tiere in Not Breisgau und hat schon viel gesehen – doch selten sei eine Population verwilderter Katzen "in einem so erbärmlichen Zustand" gewesen, wie sie am Schlossberg in Staufen in diesem Sommer entdeckt wurde. Kranke und ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar