Account/Login

Ermordete Studentin

Nach Dreisam-Mord: Sturm auf Pfeffersprays in Freiburg

Frank Zimmermann
  • Do, 03. November 2016, 19:21 Uhr
    Freiburg

     

Seit dem gewaltsamen Tod der 19 Jahre alten Studentin herrscht eine große Unsicherheit in der Stadt, vor allem unter jungen Frauen. Pfeffersprays boomen besonders seit dem Verbrechen.

Wolfgang Dotzauer von Messer Nosch verkauft viel Pfefferspray.  | Foto: Michael Bamberger
Wolfgang Dotzauer von Messer Nosch verkauft viel Pfefferspray. Foto: Michael Bamberger
Die Vergewaltigung und Tötung einer 19 Jahre alten Studentin haben in der Bevölkerung ein großes Unsicherheitsgefühl und Angst ausgelöst. Vor allem Frauen fragen sich: Wie gehe ich mit dieser schrecklichen Tat um? Muss ich mich schützen? Kann ich das überhaupt? Pfeffersprays boomen besonders seit dem Verbrechen am 16. Oktober. Aber auch die Nachfrage nach ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar