Höllentalbahn gesperrt

Nach Erdrutsch: Zwei Familien müssen ihre Häuser verlassen

Kathrin Blum

Von Kathrin Blum

Fr, 29. Januar 2016 um 20:45 Uhr

Kreis Breisgau-Hochschwarzwald

Zwei Familien müssen in Falkensteig ihre Häuser verlassen, weil ein 50 Tonnen schwerer Stein nach einem Erdrutsch abzurutschen droht. Die Höllentalbahn bleibt mindestens zwei Wochen gesperrt.

Zwei evakuierte Häuser, zwei Wochen keine Züge zwischen Himmelreich und Hinterzarten und Zweifel an der Sicherheit des Verkehrs nahe des Höllentals – das sind die Folgen eines Erdrutsches in Falkensteig. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. In der Nacht auf Freitag lösten sich oberhalb zweier Häuser an der Höllentalstraße Felsbrocken. Die Schienen wurden zwar kaum getroffen; weil aber ein etwa 50 Tonnen schwerer Stein abzurutschen droht, sind umfangreiche Sicherungsarbeiten nötig.

Nachts klingelten Polizisten an der Haustüre Sturm
Als Matthias Riesterer unsanft aus dem Schlaf gerissen wird, ist es kurz nach 1.30 Uhr. Was ihm vorkommt, wie ein böser Traum, ist leider Realität: Polizisten ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ