Konsequenz

Nach Tramunfall: Torplatz-Haltestelle wird verbessert

Joachim Röderer

Von Joachim Röderer

Do, 12. November 2009 um 20:57 Uhr

Freiburg

Die Freiburger Haltestelle Betzenhauser Torplatz soll nach dem tödlichen Tramunfall vor zwei Wochen umgestaltet werden – nachdem die staatsanwaltlichen Ermittlungen zu dem Fall abgeschlossen sind. Wie sehen die Maßnahmen konkret aus?

An der Haltestelle ist bei einem tragischen Unfall vor zweieinhalb Wochen ein 16 Jahres altes Mädchen ums Leben gekommen – direkt im Haltestellenbereich. "Nach den Ermittlungen der Staatsanwaltschaft deutet vieles auf menschliches Versagen hin", sagt Clemens Homoth-Kuhs, Pressesprecher des Regierungspräsidiums Stuttgart. Dort ist die Technische Aufsichtsbehörde für Straßenbahnen und Omnibusse (TAB) angesiedelt, die für ganz Baden-Württemberg zuständig ist.

Interaktive Karte: Wie sicher sind diese Freiburger Haltestellen?
...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ