"Das wird noch Monate, vielleicht Jahre dauern"

Franz Schmider

Von Franz Schmider

Mi, 25. Mai 2011

Ausland

BZ-INTERVIEW mit dem Sicherheitsexperten Stephan Kurth vom Öko-Institut / Weiterhin gelangt Radioaktivität in die Umwelt.

Über die Einschätzung der Lage in den Atomkraftwerken von Fukushima hat BZ-Redakteur Franz Schmider mit Stephan Kurth, Leiter der Gruppe Anlagensicherheit des Öko-Instituts in Darmstadt, gesprochen.

BZ: Seit geraumer Zeit wissen wir, dass in Reaktorblock 1 eine Kernschmelze stattgefunden hat. Nun gilt dies auch für die Blöcke 2 und 3. Überrascht Sie das?
Stephan Kurth: Man hatte schon aufgrund der Freisetzungen eine solche Vermutung, hatte aber keine Gewissheit. Wir hatten während des Unfalls keine Messgeräte direkt am Reaktor, wir können nicht reinschauen. Das ist ein Problem. Inzwischen ist eine genauere Bewertung dessen möglich, was da abgelaufen ist.
BZ: Was ist denn abgelaufen?
Kurth: Durch den ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ