Account/Login

"Das wird noch Monate, vielleicht Jahre dauern"

Franz Schmider
  • Mi, 25. Mai 2011
    Ausland

     

BZ-INTERVIEW mit dem Sicherheitsexperten Stephan Kurth vom Öko-Institut / Weiterhin gelangt Radioaktivität in die Umwelt.

Stephan Kurth, Oeko-Institut  | Foto: oeko-institut
Stephan Kurth, Oeko-Institut Foto: oeko-institut

Über die Einschätzung der Lage in den Atomkraftwerken von Fukushima hat BZ-Redakteur Franz Schmider mit Stephan Kurth, Leiter der Gruppe Anlagensicherheit des Öko-Instituts in Darmstadt, gesprochen.

BZ: Seit geraumer Zeit wissen wir, dass in Reaktorblock 1 eine Kernschmelze stattgefunden hat. Nun gilt dies auch für die Blöcke 2 und 3. Überrascht Sie das?
Stephan Kurth: Man hatte schon aufgrund der Freisetzungen eine solche Vermutung, hatte aber keine Gewissheit. ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar