Merz bewirbt sich erneut um den CDU-Vorsitz

dpa

Von dpa

Do, 13. Februar 2020

Deutschland

Laschet und Spahn im Gespräch.

BERLIN (dpa). Der frühere Unionsfraktionschef Friedrich Merz will CDU-Chef werden. Der 64-Jährige werde sich um den Parteivorsitz bewerben, hieß es aus seinem engsten Umfeld. Merz sei entschlossen, zu kandidieren, wisse die Parteibasis hinter sich und fühle sich durch Umfragen ermutigt. Der Schritt erfolgte zwei Tage nach der Rückzugsankündigung von Parteichefin Annegret Kramp-Karrenbauer. Als mögliche Bewerber für Parteivorsitz und Kanzlerkandidatur der Union gelten auch NRW-Ministerpräsident Armin Laschet und Gesundheitsminister Jens Spahn. Dieser sagte: "Ich habe immer gesagt (...), dass ich bereit bin, Verantwortung zu übernehmen. In welcher Konstellation das aber geschieht, darüber reden wir jetzt eben in den nächsten Tagen."