Zu wenige Klinikhygieniker

Bernhard Walker

Von Bernhard Walker

Sa, 16. April 2011

Deutschland

BZ-INTERVIEW mit Matthias Einwag über Regierungspläne, Krankenhausinfektionen zu vermeiden.

BERLIN. Die Krankenhausgesellschaft von Baden-Württemberg unterstützt den Plan von Bundesgesundheitsminister Philipp Rösler (FDP) zur Stärkung der Klinikhygiene. Verbandsdirektor Matthias Einwag (45) weist aber darauf hin, dass derzeit nicht genug Fachpersonal bereit steht. Mit Einwag sprach Bernhard Walker.

BZ: Der Bundesrat berät heute über das Gesetz, mit dem Bundesgesundheitsminister Rösler die Hygiene in Krankenhäusern verbessern will. Wie beurteilen Sie den Plan Röslers?

Einwag: Im Kern besagt der Gesetzentwurf, dass alle Länder Verordnungen zur Krankenhaushygiene erlassen müssen. Das betrifft Baden-Württemberg nicht, weil hier schon zu Jahresbeginn eine solche Verordnung in Kraft trat. Wichtig ist auch der präventive Ansatz des Gesetzes. Es soll nicht nur Infektionen vorgebeugt werden, sondern auch die Bildung von ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ