Der verkannte politische Denker

Laure Wallois

Von Laure Wallois

Mo, 04. November 2013

Theater

Eine Freiburger Tagung zum 300. Geburtstag Denis Diderots.

Denis Diderot hatte viele Facetten. Er war unter anderem Schriftsteller, Kunstkritiker, Übersetzer und Theaterautor. Doch trotz seines Genies genoss er nie den gleichen Ruhm wie seine Zeitgenossen Voltaire und Rousseau. Für viele ist er hauptsächlich der Mitherausgeber der ersten "Enzyklopädie", deren Schaffung er 20 Jahre seines Lebens widmete. Doch sein politisches Denken ist bis heute unterschätzt.

Genau diese vergessene Facette stand im Mittelpunkt der Tagung "Diderot und die Macht" im Freiburger Frankreichzentrum. Eingeladen hatte Isabelle Deflers, Akademische Rätin am Historischen Seminar der Universität Freiburg, zwei Gäste aus ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ