Baden-Baden

Kinder-Musik-Museum "Toccarion" hat eröffnet

Georg Rudiger

Von Georg Rudiger

Mo, 13. Mai 2013 um 00:00 Uhr

Kultur

Abenteuerspielplatz mit Instrumenten: Im Baden-Badener Festspielhaus wurde die Kindermusikwelt "Toccarion" eröffnet – Künstler bieten dort auch Workshops an.

Die Aufforderung "Bitte nicht berühren" kennt man von vielen Museen. In der am vergangenen Freitag eröffneten, neu entstandenen Kindermusikwelt der Sigmund-Kiener-Stiftung im Festspielhaus Baden-Baden gilt das Gegenteil. "Toccarion" hat der Namensschöpfer Manfred Gotta das interaktive Museum getauft, das in den aufwändig restaurierten Räumen im früheren Fürstenbahnhof auf 600 Quadratmeterfläche einen musikalischen Abenteuerspielplatz ausbreitet. Toccare – Berühren auf Italienisch, der in der Musikwelt häufig verwandten Sprache – ist das Motto. Da können Hannes Feßmanns in Lamellen geschnittene Klangsteine gestreichelt und die in den Boden eingelassenen Tasten des Walking Piano von Remo Saraceni mit den ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ