Ein Leben lang Gnadenbrot

Heidi Ossenberg

Von Heidi Ossenberg

Mo, 15. Januar 2018

Theater

Ragna Guderians Interpretation von "Die Glasmenagerie" als Gastspiel im Wallgraben-Theater.

Tom schafft es. Er verlässt Mutter und Schwester, löst sich aus der unheilvollen Dreierbeziehung und lebt sein eigenes Leben. Das wissen wir Zuschauer von Anfang an, denn Tom ist in Tennessee Williams’ Stück "Die Glasmenagerie" auch der Erzähler, der sich rückblickend erinnert. Und Amanda Wingfield und ihre Tochter Laura? In Ragna Guderians eindrucksvoller Interpretation des 1945 uraufgeführten Familiendramas, das derzeit als Gastspiel des Bochumer Off-Theaters Rottstraße 5 im Wallgraben-Theater läuft, ist ihre Zukunft offen – jedoch ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ