Mappus-Statement

"Fessenheim soll auch vom Netz"

Andreas Böhme

Von Andreas Böhme

Mi, 16. März 2011

Südwest

Mappus erwartet von Frankreich einstweiliges Abschalten des elsässischen Atomkraftwerks / Sondersitzung im Landtag.

STUTTGART. Ministerpräsident Stefan Mappus und die CDU-Mehrheitsfraktion haben Frankreich aufgefordert, den Atommeiler in Fessenheim vom Netz zu nehmen. Noch während der Sondersitzung des Landtags am Dienstag wurde klar: Block I in Neckarwestheim wird für immer abgeschaltet.

Der Druck auf die französischen Behörden war nie größer: "Ich erwarte die gleichen Anforderungen wie in Baden-Württemberg in punkto Sicherheit auch für das elsässische Atomkraftwerk Fessenheim", forderte Mappus in der gestrigen Sondersitzung des Landtags, in dem Folgerungen aus der japanischen ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

BZ-Digital Basis 3 € / Monat
in den ersten 3 Monaten

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Registrieren kostenlos

  • Jeden Monat einen BZ-Abo-Artikel auf badische-zeitung.de lesen
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Zurück

Anmeldung