Rrroarrrr

Tuning-Szene sorgt für Ärger in Singen

Kathrin Drinkuth, dpa

Von Kathrin Drinkuth & dpa

Do, 05. Mai 2016 um 14:43 Uhr

Südwest

Die Tuning-Szene in Singen spaltet die Stadt. Es geht um das Vorführen der Autos, um das Miteinander in der Gruppe, um Spaß, sagen die einen. Die anderen sagen: Es geht um Lärmbelästigung, um illegale Autorennen und Sachbeschädigung.

Das Video im Internet zeigt mehrere Autos, die in rasendem Tempo um einen Kreisverkehr fahren. Reifen quietschen, Motoren heulen - im Hintergrund sind johlende Zuschauer zu hören. Jeden Freitag treffen sich Tuning-Fans in Singen, wenige Kilometer entfernt vom Bodensee - zum Auto gucken, zum Sehen und Gesehenwerden. Für Autoschrauber ist das ein riesiger Spaß - für die Anwohner ein echtes Ärgernis.

Denn was als kleines Treffen einer Gruppe Interessierter begann, wurde mit der Zeit immer größer, wie es bei der Stadt heißt. "Es kamen immer mehr völlig ortsfremde Personen, die keinen Bezug zur Stadt hatten und die demzufolge keinerlei Rücksicht genommen haben", sagt ein ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ