BZ-Test

Auto-Verkauf via Visitenkarte: Das kann sich lohnen

Julia Dreier

Von Julia Dreier

Fr, 29. März 2013 um 19:11 Uhr

Wirtschaft

"Barkauf! Bestpreis für Ihr Auto!" – an Seitenscheiben älterer Autos klemmen immer wieder Visitenkarten von Gebrauchtwagenhändlern. Lohnt sich ein Anruf? Die BZ hat den Test gemacht und Experten gefragt.

Die Zutaten für das Experiment: Ein verlassener Parkplatz in Freiburg, zwei Autos, an die fliegende Autohändler regelmäßig ihre Karten stecken. Es handelt sich um einen Mercedes, Baujahr 1988, und um einen Volkswagen Passat, Baujahr 1994. Dazu zwei angeblich Verkaufswillige, der eine tritt ohne ausgeprägte Basarmentalität auf, der andere knallhart. Wir beginnen den Test, ohne die Autos wirklich verkaufen zu wollen. Uns ist bewusst, dass man uns das anmerken könnte.

"Die Autos werden nach Afrika oder in den Nahen Osten exportiert – oder sie werden ausgeschlachtet." Arnold Wehrle Bevor wir die Händler anrufen, geht’s zur Prüfgesellschaft Dekra in Freiburg. Sie untersucht die beiden altersschwachen Autos. Arnold Wehrle, Leiter der Fachabteilung Gutachten, warnt im Vorgespräch vor "typischen Tricks von Visitenkartenhändlern, um den Preis zu drücken". Es seien Behauptungen wie: Die Zylinderkopfdichtung sei kaputt, oder: "Da tropft was. Auch wenn es nur Kondenswasser ist", erklärt Wehrle. Beliebt sei auch der Blick unter den Wagen und die Feststellung: "Feder kaputt." Dennoch hat Wehrle selbst schon einen Wagen an die fliegenden Händler verkauft. Manchmal könne sich so ein ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ