EU-Kommission

Zeugnisse für EU-Länder: Wirtschafts- und Finanzpolitik soll abgestimmter werden

Daniela Weingärtner

Von Daniela Weingärtner

Mi, 29. Mai 2013

Wirtschaft

Ob die Zeugnisse hilfreich sind, darüber wird gestritten. Denn: Längst nicht alle Empfehlungen werden auch umgesetzt.

BRÜSSEL. Zeugnisausgabe in Brüssel. Am heutigen Mittwoch veröffentlicht die EU-Kommission Berichte zur Wirtschaftslage in allen 27 EU-Ländern plus Kroatien. Für die Eurozone gibt es noch einen gesonderten Bericht. Vier Länder folgen bereits klaren Reformvorgaben aus Brüssel, weil sie unter den Rettungsschirm geschlüpft sind. Die übrigen 23 Mitgliedsstaaten werden heute Empfehlungen erhalten, wie sie ihren Arbeitsmarkt, die Sozialgesetzgebung oder das Gesundheitswesen verändern müssen, um Wachstum und Beschäftigung in Zukunft zu garantieren. Die ganze Prozedur ist ein Versuch, die Wirtschaftspolitiken der Mitgliedsstaaten enger aufeinander abzustimmen.

Europäisches Semester, ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ