Milliarden-Rechenfehler

ein unverhofftes Geschenk

Thomas Magenheim

Von Thomas Magenheim

Mo, 31. Oktober 2011

Wirtschaft

Die Bad Bank FMS hat sich um 55,5 Milliarden Euro verrechnet / Der Bund als Eigentümer kommt so zu einem unverhofften Geschenk.

MÜNCHEN. Die staatliche Schrottbank FMS hat im gigantischen Umfang eigene Verbindlichkeiten zu hoch ausgewiesen. Es geht um rund 56 Milliarden Euro. Für den Bund als Eigner ist das ein unverhofftes Geschenk.

Es klingt wie bei einer Partie Monopoly – "Bankirrtum zu Ihren Gunsten". Der Betrag, bei dem man sich bei der Bad Bank des ehemaligen Skandalinstituts Hypo Real Estate (HRE) verrechnet hat, ist mit 55,5 Milliarden Euro allerdings so gigantisch wie einmalig. "Der Korrekturbedarf ergab sich vollständig aufgrund von Buchungsfehlern", sagte ein Sprecher von Wolfgang Schäubles Finanzministerium. Dafür ist für die im Staatsbesitz stehende Bad Bank namens FMS Wertmanagement verantwortlich. Sie wurde ins Leben gerufen, um die Altlasten des beinahe ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung