Bundesrat

Ein Streit über die Gentechnik und die richtigen Worte

Bernhard Walker

Von Bernhard Walker

Do, 17. März 2011

Wirtschaft

Am Freitag geht es im Bundesrat um den Schutz von Bauern, die unwissentlich verunreinigtes Saatgut einsetzen.

BERLIN. Es könnte alles so schön sein. Unter der Drucksache 46/11 hat der Freistaat Bayern einen Antrag in den Bundesrat eingebracht, den alle gut finden – die CSU, die Bauern, die Grünen und die Umweltverbände. In dem Antrag, über den der Bundesrat am morgigen Freitag berät, bittet Bayern die Bundesregierung, das Gentechnikgesetz zu ändern – und zwar so, dass Landwirte, die gentechnisch verunreinigtes Saatgut verwendet haben, geschützt werden. "Die Landwirtschaft muss auf einwandfreies Saatgut vertrauen und im ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ