Rehabilitation

Maren Jopen macht aus Strafgefangenen Unternehmer

Philipp Peters

Von Philipp Peters

Mi, 30. November 2016 um 00:00 Uhr

Wirtschaft

Maren Jopen bildet Menschen zu Unternehmern aus. Aber nicht irgendwelche Menschen. Ihre Zielgruppe sind Gewalttäter, Menschen mit Drogenproblemen oder verurteilte Betrüger.

Jopen arbeitet mit Häftlingen. Am Montagabend stellte sie ihr Projekt bei der Marketing-Community Freiburg/Südbaden, im BZ-Museum des Freiburger Pressehauses vor. Die gut 70 Zuhörer erlebten eine junge Frau, die keinen üblichen Job hat, sondern eine Mission. Sie lautet: Menschen eine zweite Chance nicht nur zusagen, sondern sie ihnen auch geben. Die Idee dazu hatte Jopens Vater. Bernward Jopen hat auch vorher schon Unternehmer ausgebildet. Allerdings nicht im Knast, sondern an der Universität. Bei einem Besuch in den ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ