Objekteinrichter Raum W gerettet

Philipp Peters

Von Philipp Peters

Fr, 14. Juni 2019

Wirtschaft

Kist aus Offenburg übernimmt.

OFFENBURG/KIRCHZARTEN. Der insolvente Objekt- und Büroeinrichter Raum W ist gerettet. Die Kist Gruppe aus Offenburg übernimmt das strauchelnde Familienunternehmen. Dessen Hauptsitz in Kirchzarten wird allerdings aufgegeben, da Kist eine Niederlassung in Freiburg hat. Dorthin, auf das Güterbahnhof-Areal, sollen nun auch die Mitarbeiter von Raum W ziehen. Das Büro in Konstanz bleibt erhalten. Auch die beiden Geschäftsführer von Raum W, Jacob und Max Werner, wechseln zu Kist.

Die Kist Gruppe hat ihren Sitz in Offenburg und unterhält Niederlassungen in Stuttgart, Villingen-Schwenningen, Konstanz, Leipzig und Freiburg. Daneben gibt es 15 Servicebüros, davon drei im Ausland. Raum W hatte Ende Februar Insolvenz angemeldet. Nach Angaben von Max Werner war ein größerer Zahlungsausfall Schuld an der Zahlungsunfähigkeit. Zum Zeitpunkt der Insolvenz waren bei Raum W an zwei Standorten rund 20 Mitarbeiter beschäftigt.