Polnische LOT übernimmt Condor

Rolf Obertreis

Von Rolf Obertreis

Sa, 25. Januar 2020

Wirtschaft

BZ-Plus Neuer Eigentümer will in deutschen Ferienflieger investieren / Staatshilfen werden zurückgezahlt / Kein weiterer Stellenabbau geplant.

FRANKFURT. Die Zukunft des Ferienfliegers Condor ist gesichert. Das Unternehmen schlüpft unter das Dach der Polish Aviation Group PGL, des Eigentümers der polnischen Airline LOT. Damit ist das monatelange Tauziehen um Condor beendet. Die Marke Condor bleibt erhalten und es sollen keine weiteren Arbeitsplätze abgebaut werden. Der neue Eigentümer will investieren.

Die Fluggesellschaft mit ihren rund 5000 Beschäftigten war im Zug der Pleite des britischen Reiseveranstalters Thomas Cook im Spätsommer 2019 in Schwierigkeiten geraten, obwohl sie selbst profitabel wirtschaftete. Ein vom Bund und dem Land Hessen verbürgter Überbrückungskredit der Förderbank KfW in Höhe von 380 Millionen Euro und die Überleitung in ein sogenanntes Schutzschirmverfahren sicherte Condor den Weiterbetrieb.

Der Kredit soll jetzt wie gefordert bis 15. April ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ