Nährstoffpaket von der Fensterbank

Claudia Füßler

Von Claudia Füßler

Di, 25. August 2020

Panorama

BZ-Plus Mit wenig Aufwand lassen sich Samen zum Keimen bringen: Sprossen sind leicht verdaulich und eine Bereicherung auf dem Teller.

Samen ins Glas, ab auf die Fensterbank, regelmäßig spülen, nach drei, vier Tagen knackfrische Keimlinge genießen – das Grundprinzip des Sprossenzüchtens ist herrlich simpel und zudem kostengünstiger als die Variante aus dem Supermarkt.
Bevor eine Pflanze Blätter hat und so in der Lage ist, sich selbst zu versorgen, wird sie als Sprosse oder auch Keimling bezeichnet. Um dieses Stadium zu erreichen, hat die Natur sich einen beeindruckenden Mechanismus ausgedacht: Sobald der Samen mit Feuchtigkeit, Wärme und Sauerstoff ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung