Account/Login

Nasa stellt neues Überschallflugzeug vor

  • dpa

  • Sa, 13. Januar 2024
    Panorama

     

  | Foto: Lockheed Martin
Foto: Lockheed Martin
KEIN KNALLER soll das neue Überschallflugzeug X-59 der NASA werden. Denn: Obwohl es schneller fliegen soll als Schallgeschwindigkeit, soll es keinen Überschall-Knall geben, nur ein leises "Plopp". X-59 wird, so der Plan, mit etwa 1500 Kilometer pro Stunde fliegen – in rund 16 Kilometern Höhe. Tickets für den futuristischen Flieger sollen ähnlich viel kosten wie in der Business Class. Von einer "neuen Geschichte des Überschallflugs" spricht Nasa-Manager Peter Coen. Man wolle den Flugverkehr über Land doppelt so schnell machen, sagt Coen. Und: Flüge mit dem Überschallflugzeug sollen sicher sein. Vor etwa 20 Jahren endete die Ära der Concorde, nachdem es im Juli 2000 in Paris zu einem Unglück kam, bei dem 113 Menschen starben. Zwei Jahrzehnte später soll die Faszination des Überschalls neu entfacht werden.

Ressort: Panorama

  • Artikel im Layout der gedruckten BZ vom Sa, 13. Januar 2024: PDF-Version herunterladen

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.