Account/Login

Nervenstark gegen den Lieblingsgegner

  • Mi, 19. Januar 2022
    Tischtennis

Tischtennistalent Jele Stortz steuert drei Punkte zum überraschenden Remis des Zweitligisten DJK Offenburg gegen den TTK Anröchte bei.

Beeindruckender Auftritt: Jele Stortz ...n der Verlängerung des fünften Satzes.  | Foto: Wolfgang Kuenstle
Beeindruckender Auftritt: Jele Stortz gewann ihre beiden Einzel jeweils in der Verlängerung des fünften Satzes. Foto: Wolfgang Kuenstle

. Die erste Frauenmannschaft der DJK Offenburg hat einen überraschenden Punktgewinn in der zweiten Tischtennis-Bundesliga eingefahren. Am Samstag trotzte der Tabellensiebte dem Rangdritten TTK Anröchte beim 5:5-Remis einen Zähler ab. Beim TTK fehlte Spitzenspielerin Yang Ting, auf DJK-Seite war Edina Toth nicht mit von der Partie. Nach knapp zwei Monaten Pause zeigten sich die Offenburgerinnen in starker Form und können zuversichtlich auf die nächsten Aufgaben blicken.

Es war der Tag von DJK-Nachwuchsspielerin Jele Stortz, die die Nordrhein-Westfalen offenbar zu ihrem Lieblingsgegner auserkoren hat. Schon in der Hinrunde im November schlug die 16-jährige Renchenerin überraschend die ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar