Film

Neu im Kino: Pedro Almodóvars "Julieta"

Manfred Riepe

Von Manfred Riepe

Do, 04. August 2016 um 00:00 Uhr

Kino

In sich verdreht wie ein Zauberwürfel: Pedro Almodóvar widmet sich mal wieder dem Kernthema seines filmischen Schaffens: Den Müttern. "Julieta" basiert auf Kurzgeschichten von Alice Munro.

Gut sechzehn Jahre nach seinem formvollendeten Melo "Alles über meine Mutter" schlägt Pedro Almodóvar ein neues Kapitel über dieses Kernthema seines filmischen Schaffens auf: Mütter. Julieta (Emma Suárez), Dozentin für klassische Literatur an der Uni Madrid, ist auf dem Sprung nach Portugal, als sie durch die zufällige Begegnung mit einer alten Bekannten erstmals seit zwölf Jahren etwas von ihrer verschollenen Tochter erfährt. Ohne Erklärung kehrt Julieta ihrem langjährigen Lebenspartner den Rücken, um in einer alten Wohnung, in deren Nähe ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung