Jahresbilanz

Neubau des Feuerwehrhauses für die Abteilung Murg-Nord frühestens in fünf Jahren

Reinhard Herbrig

Von Reinhard Herbrig

Mo, 13. Januar 2020 um 12:14 Uhr

Murg

BZ-Plus Mehr als 13.000 Stunden Arbeit hat die Feuerwehr Murg 2019 geleistet. Sie wurde zu 48 Einsätzen gerufen. Dabei wurden zwei Menschen- und drei Tierleben aus Notlagen gerettet.

Sowohl Bürgermeister Adrian Schmidle als auch Gesamtkommandant Stefan Fräßle bedankten sich in der Hauptversammlung der Feuerwehr Murg bei den insgesamt 200 Feuerwehrleuten (117 in den Einsatzabteilungen, 43 in der Jugendfeuerwehr und 40 in der Seniorenabteilung) für den engagierten Einsatz im vergangenen Jahr.

13.000 Stunden Feuerwehrarbeit
Gesamtkommandant Stefan Fräßle, Jugendsprecherin Janine Räder, Katja Dede und der Obmann der Seniorenabteilung, Michael Lämmlin, trugen ihre Tätigkeitsberichte vor. Obwohl Stefan Fräßle in seinem Tätigkeitsbericht von einem Durchschnittsfeuerwehrjahr sprach, zeigten die vielen Einzelheiten, dass es sich doch um ein sehr ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ