Neue Arbeitswelten

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Sa, 07. September 2019

Beruf & Karriere

BZ-GASTBEITRAG VON HEIKE BRUCH über die Auswirkungen von New Work.

Waren steile Hierarchie und enge Kontrolle in der Vergangenheit der Normalfall, so finden wir heute einen Trend hin zu flachen Strukturen und netzwerkartigen Organisationsformen. New Work beinhaltet eine grundlegende Veränderung der Zusammenarbeit. Mit den neuen Arbeitsformen wird Arbeit ortsungebunden, flexibel und digital.

Unternehmen versprechen sich von New Work eine erhöhte Reaktions- und Anpassungsgeschwindigkeit, eine größerer Agilität in dem, was sie tun, mehr Tempo in der Umsetzung. Aber: Empirisch konnten wir feststellen, dass 75 Prozent der Unternehmen noch traditionell arbeiten (Bruch, Block & Färber, 2016). Von den 25 Prozent der Unternehmen, die bereits den Schritt in die neue Arbeitswelt gemacht haben, ist nur ein Viertel erfolgreich. Das heißt, absolut sind es nur sechs Prozent der Unternehmen, die bisher erfolgreich in der neuen Arbeitswelt arbeiten und tatsächlich den ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ