Neue Hilfe für Problemteenager

Heinz Siebold

Von Heinz Siebold

Di, 08. Mai 2012

Freiburg

Verein VABE und Bildungsträger IB wickeln Ausbildung ab.

Passend zum gestrigen bundesweiten Tag des Ausbildungsplatzes haben die Agentur für Arbeit und die Stadt Freiburg einen "Ausbildungsverbund" angekündigt, der im September starten soll. Jugendlichen mit Startschwierigkeiten im Job soll mit öffentlichen Mitteln unter die Arme gegriffen werden.

Die Jugendarbeitslosigkeit steht in der Region mit 1,9 Prozent auf einem historischen Tief. Im Agenturbezirk gibt es lediglich 750 und in Freiburg allein nur 227 Jugendliche unter 25 Jahren, die keinen Arbeits- oder Ausbildungsplatz haben. Dennoch wollen Stadt und Arbeitsagentur nun diejenigen Jugendlichen, "die sich beim Berufsstart schwer tun", wie Agenturchefin Bärbel Höltzen-Schoh ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung