Umstrittener Plan

Heimatliebe auf dem Nummernschild: Kommen neue Kennzeichen?

dpa/thf/amp

Von dpa, Thomas Fricker & Wulf Rüskamp

Di, 21. August 2012 um 07:31 Uhr

Deutschland

Bei Kfz-Kennzeichen sollen Kreise und Städte freiere Hand bekommen. Der Verkehrsminister will so die regionale Identifikation stärken. Kritiker warnen vor einem Nummernsalat.

Für heimatverbundene Autofahrer in Deutschland soll es ein Comeback alter regionaler Kfz-Kennzeichen geben. Kreise und Städte erhalten nach Plänen der Bundesregierung bei den Buchstabenkombinationen demnächst mehr Freiraum. Für einen Verwaltungsbezirk soll aber auch "mehr als ein Unterscheidungszeichen" möglich sein, wie ein Verordnungsentwurf vorsieht. Er wird voraussichtlich am 5. September im Bundesrat beraten.

In zahlreichen Regionen – auch in Südbaden (siehe nebenstehender Text) gibt es Rufe, bei ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 15 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikeln.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 15 Artikel pro Monat kostenlos
  • Exklusive BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ