Neue Nutzung für Schule

Reinhard Cremer

Von Reinhard Cremer

Sa, 24. August 2019

Kandern

Anlieger befürchten Lärmemissionen des Gartenbaubetriebs.

KANDERN (cre). Der Technische Ausschuss begrüßt den Umbau der früheren Volksschule Sitzenkirch zu sechs Wohnungen sowie Büro- und Sozialräumen für einen in Sitzenkirch ansässigen Gartenbaubetrieb samt dazu erforderlicher Stellflächen. Ganz anderer Meinung jedoch waren mehrere Nachbarn des Objektes, die bei der Sitzung anwesend waren. Sie befürchteten frühmorgendlichen Lärm durch Baufahrzeuge – einige stehen bereits vor dem Gebäude auf der für Parkplätze vorgesehenen Fläche – sowie die Ausweitung von mit dem Unternehmen verbundenen Tätigkeiten auf dem Grundstück. Die Sorge ist nicht ganz unbegründet. Im Rahmen der Fortschreibung des Flächennutzungsplanes soll die Umwandlung zum Mischgebiet erfolgen. Zum anderen wiesen sie auf eine Wasserleitung hin, die beim Umbau beschädigt werden könnte.