Account/Login

Neue Strategie für den Stadtwald

  • Felix Lieschke

  • Do, 01. Oktober 2020
    Herbolzheim

     

BZ-Plus Bei der Waldbegehung in Herbolzheim erklärte Förster Christian Funke, wie er sich den Wald der Zukunft vorstellt.

16 Eichenarten werden bei einem Feldve...ellte Christian Funke Ergebnisse vor.   | Foto: Felix Lieschke
16 Eichenarten werden bei einem Feldversuch in Herbolzheim getestet. Bei der Waldbegehung stellte Christian Funke Ergebnisse vor. Foto: Felix Lieschke

. Im Gemeinderat hatte es Herbolzheims Förster Christian Funke bereits angekündigt, die Strategie im Herbolzheimer Wald soll sich ändern. Nicht mehr alle Flächen sollen bewirtschaftet werden. Vereinzelt bleiben sie sich selbst überlassen. Bei der jüngsten Waldbegehung hat Funke genauer erklärt, wie er vorgehen will. Das große Sorgenkind ist die Buche. Aber trotz des trüben Wetters gab es auch vereinzelte Lichtblicke.

Der Wald ist vieles: Lebensraum, Naherholung, Wirtschaftsraum. Eine Waldbegehung in Herbolzheim findet aus diesem Grund auch nicht ausschließlich mit Vertretern von Politik und Forst statt. Jäger, Umweltschützer, der Radsportverein, die Feuerwehr – sie alle sollen an einem Tag gemeinsam erfahren, wie es dem Herbolzheimer ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar