Account/Login

Glaube, Bildung, Geselligkeit

  • Mi, 31. Mai 2017
    Neuenburg

     

70 Jahre Kolpingfamilie Neuenburg.

„Familienausweis“ von  Ott...gestellt am 7. Dezember 1947 in Köln.   | Foto: flier
„Familienausweis“ von Ottmar Weisser, ausgestellt am 7. Dezember 1947 in Köln. Foto: flier

NEUENBURG AM RHEIN. Die Kolpingfamilie Neuenburg feiert in diesem Jahr ihr siebzigjähriges Bestehen. Das Motto "Wir laden ein und machen Mut zur Gemeinschaft" stammt vom Gründer der Kolping-Bewegung, dem großen Sozialreformer, Visionär und Seelsorger Adolph Kolping (1813 bis 1865).

Begonnen in Neuenburg hat alles im Spätjahr 1946. Damals lud Pfarrverweser Johannes Schmid die katholischen jungen Männer Neuenburgs in die Bibliothek des Pfarrhauses ein. Ziel war es, eine Kolpingfamilie zu gründen – damals noch ein reiner "Gesellen"-Verein, denn Frauen waren nicht zugelassen. Am 7. Dezember ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar