Landschaftsplan ohne Grenzen

Volker Münch

Von Volker Münch

Sa, 23. Februar 2013

Neuenburg

Erste Ergebnisse für den deutsch-französischen Gerplan liegen vor / Analyse geht weiter / Umsetzung in den einzelnen Kommunen.

NEUENBURG/BANTZENHEIM. Das erste Etappenziel des grenzüberschreitenden Landschaftsplans Gerplan ist erreicht. Die beiden Planungsbüros Climax und ILN legten jetzt den Mitgliedern des elsässischen Zweckverbands, der Communauté des Communes Porte du France Sued (Com Com), und des Neuenburger Gemeinderats erste Untersuchungsergebnisse vor. Ab Mitte April soll es eine Bürgerbefragung sowie eine Wanderausstellung geben.

Die grenzüberschreitende Landschaftsplanung unter dem Motto "Ein Garten für den Rhein" ist ein Novum, und wird deshalb mit Fördermitteln der Europäischen Union des Interreg-IV-Programms unterstützt. ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung