Landtagspräsident schwelgt in Erinnerungen

Volker Münch

Von Volker Münch

Sa, 09. Juli 2011

Neuenburg

Bürgermeister Schuster stellt klar, dass das Nepomukfest das älteste Straßenfest im Lande ist, und zeichnet Willi Stächele als Landesgartenschau-Botschafter aus.

NEUENBURG AM RHEIN. Der Startschuss für das 43. Neuenburger Nepomukfest ist gestern Abend auf dem Marktplatz vor dem Stadthaus gefallen. Bis Montagabend herrscht nun in den Lauben, die historischen Gebäuden nachempfunden sind, Jubel, Trubel, Heiterkeit. Mit Landtagspräsident Willi Stächele hat sich auch politische Prominenz unter die Festgäste gemischt.

Kurz vor 17 Uhr füllte sich der Platz vor dem Stadthaus. Die Stadtmusik sorgte für den ersten musikalischen Gruß, bevor Bürgermeister Joachim Schuster das Fest vor einer großen Zuschauerkulisse eröffnete. Unter den Gästen auch Vertreter aus den elsässischen Nachbargemeinden, allen voran die Bürgermeisterin von Chalampé und Vorsitzende der Communauté des Communes Porte de France sued, Martine Laemlin-Delmotte. Vertreten war auch ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ