Wahlkampf

Protest gegen Baupolitik: Neuenburger Bürgermeisterkandidat schneidet Loch in Infoplakat

Alexander Huber

Von Alexander Huber

Do, 10. März 2016 um 16:57 Uhr

Neuenburg

Auf einem Infobanner zu archäologischen Ausgrabungen in Neuenburg fehlt ein Satz. Den hat Fritz Winter, Kandidat bei der Bürgermeisterwahl am Sonntag, rausgeschnitten. Aus Protest gegen die Baupolitik der Stadt, wie er sagt.

Zu Wahlkampfmethoden der eher ungewöhnlichen Art muss man wohl zählen, was von Fritz Winter, Kandidat bei der Neuenburger Bürgermeisterwahl am Sonntag, zu berichten ist. Winter wurde am Mittwochnachmittag dabei beobachtet, wie er aus einem Informationsbanner, das die Stadt Neuenburg am Gelände der archäologischen Ausgrabungen aufgehängt hat, ein Stück herausschnitt.

Ein Zeuge, der der Badischen Zeitung namentlich bekannt ist, berichtet, wie sich Winter in Zimmermannsmontur ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ