Grenzach-Wyhlen

Neun Coronavirus-Fälle in Seniorenheim am Hochrhein – Lage scheint unter Kontrolle

Verena Pichler, Karl Heidegger und KNA

Von Verena Pichler, Karl Heidegger & KNA

Mo, 30. März 2020 um 16:29 Uhr

Grenzach-Wyhlen

Die Hiobsbotschaften häufen sich: In immer mehr Altenheimen gibt es Corona-Infektionen. Nun ist eine Einrichtung in Grenzach-Wyhlen betroffen. Die "Himmelspforte" hat schnell reagiert, um die Gefahr zu minimieren.

Die schlechte Nachricht ist: Sechs Bewohnerinnen und Bewohner des Seniorenheims in Grenzach-Wyhlen sind mit dem Coronavirus infiziert, eine Frau befindet sich stationär im Krankenhaus. Zudem ist eine weitere Mitarbeiterin positiv getestet worden, nachdem das Virus bereits vergangene Woche bei zwei ihrer Kolleginnen nachgewiesen worden war. Das gab Aufsichtsratsmitglied Karl-Heinz Huber in einem gemeinsamen Pressegespräch mit Bürgermeister Tobias Benz bekannt. Das Pflegeheim Himmelsporte liegt im Ortsteil Wyhlen der 15.000-Einwohner-Gemeinde Grenzach-Wyhlen.



Es war die Pressemitteilung vom vergangenen Donnerstag, die den Stein ins Rollen gebracht hat, wie der Pressesprecher des St. Josefshauses, Andreas Gräff, in einem gemeinsamen Gespräch mit Huber und Bürgermeister Tobias Benz am Montag erläuterte. Kaum war die Nachricht, dass sich zwei Verwaltungsmitarbeiterinnen infiziert hätten, publik, meldeten sich mehrere Angehörige. Ob denn daran gedacht worden sei, diejenigen Mitarbeiter, die sich zuvor krankgemeldeten hätten, abzufragen. Aus Datenschutzgründen wird in ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ