Programm bis 2021

Neustart beim Kulturkreis mit Konzerten, Vorträgen und einem Hygienekonzept

Sylvia-Karina Jahn

Von Sylvia-Karina Jahn

Do, 17. September 2020 um 08:00 Uhr

Emmendingen

Der Kulturkreis hat ein Konzept erarbeitet, das neben Vorträgen auch fünf Konzerte zulässt. Die verschobene Reihe "Blick nach Osteuropa" beginnt am Wochenende mit dem Segantini-Quartett.

Veranstalter haben es im Moment nicht leicht, doch der Kulturkreis hat ein Konzept erarbeitet, das neben Vorträgen auch wieder fünf Konzerte unter coronakonformen Bedingungen bietet. Den Auftakt macht das Segantini-Quartett mit Werken von Borodin, Schostakowitsch und Beethoven; die Pläne reichen bis zu einem Stummfilm mit Live-Konzert Anfang Juli 2021 auf der Maja-Bühne.

Eigentlich hätten die Veranstaltungen zum Thema "Blick nach Osteuropa" bereits stattgefunden haben sollen; auch das Filmkonzert war ein Jahr früher geplant gewesen. Dann kamen Corona und der Lockdown – und auch der Kulturkreis sah sich gezwungen, alle Veranstaltungen abzusagen. Nun kommt der Neustart. "Das ist eine Premiere für den Kulturkreis", sagt Cornelia Anuschek-Pellegrini vom Musikteam zum Auftaktkonzert.

Hände desinfizieren, Masken tragen und begrenzte Plätze

Der Verein habe bei der Stadt ein Hygienekonzept eingereicht – dazu gehören Händedesinfektion, Maskenpflicht bis zum Platz und streng begrenzte Platzzahlen, damit beim Konzert Abstand gehalten werden kann. 60 Menschen in der Pauluskirche und 70 in der Steinhalle sind das Maximum, die Organisatoren empfehlen daher dringend den Kartenvorverkauf oder die verbindliche Reservierung. Sollte jemand seine Maske vergessen haben, kann er an der Kasse eine erwerben.

Zu den verschobenen Veranstaltungen gehören Michael Heitzlers Klezmer Band und der Vortrag zum "Schtetl" mit Rivka Hollaender. Jan Hajduks Beitrag über das Polen nach der Wende fällt ebenfalls darunter – er soll an das (ebenfalls verschobene) Partnerschaftsjubiläum der Stadt Emmendingen mit der polnischen Stadt Sandomierz angedockt werden. Ebenfalls in der Reihe: Vortrag und Konzert zum Musiker Joseph Joachim mit der aus Emmendingen stammenden Musikwissenschaftlerin Katharina Uhde, die über den jüdisch-ungarischen Musiker promoviert hat. Das Sinfonieorchester Emmendingen spielt die Woche drauf die "Irische Fantasie" des Komponisten mit Katharina Uhde (Geige).

In der Krise gab es bisher keine Themenreihen mehr

Für den Kulturkreis ist die Reihe ein echter Neustart. In der Krise gab es immer mal wieder Freiluftkonzerte einzelner Musiker, etwa beim Pflegeheim Metzger-Gutjahr-Stiftung, oder auch Auftritte in kleiner Besetzung in der Stadtkirche, wie Antonio Pellegrini einen am Sonntag (20. September, 19.30 Uhr) mit Kantor Jörn Bartels in der Stadtkirche hat. Aber eben keine Veranstaltungen wie die Themenreihen, die der Kulturkreis seit Jahren mit viel Elan und Fantasie erarbeitet. "Der Verein ist sehr gefordert, wir müssen viel vorbereiten", sagt Franziska Grehling-Becker vom Kulturkreis. Sechs Helfer werden pro Veranstaltung benötigt. "Wir fahren auf Sicht", sagt Anuschek-Pellegrini, soll heißen: Was nach Corona-Bestimmungen möglich ist, wird gemacht. Auch aus diesem Grund gibt’s keinen aufwändigen Flyer.

Die Veranstaltungen zum Beethovenjahr sind ebenfalls deswegen zeitlich nach hinten gerutscht. Sie beginnen mit Vortrag und Konzert im Dezember, weiter geht’s im Januar über Beethoven im Lichte seiner Lieder und Briefe, im Juni 2021 spielt das Segantini-Quartett Beethoven und das Duo Juris Teichmanis und Hansjacob Staemmler befasst sich im Juli mit Beethoven und dessen Zeitgenossen und Sekretär Ferdinand Ries.
Das Programm



2020


» Vortrag: "Freiburg hat mich bezaubert", Maxim Gorki und das "Russische Freiburg", 11. November, 19 Uhr, Sitzungssaal Rathaus Emmendingen.

» Vortrag: "Beethoven, Rodolphe Kreutzer und die Französische Revolution", 16. Dezember, 19 Uhr, Sitzungssaal Rathaus Emmendingen.

» Konzert: "Beethoven!", Antonio Pellegrini und Ursula Mayer ; Frühlingssonate und Kreutzersonate, und Mozarts Sonate Es-Dur, KV 380, 18. Dezember,19 Uhr, Zentrum für Psychiatrie (ZfP).

2021

Konzert: Beethoven "Hoffen soll der Mensch, er frage nicht", mit Enno Kastens und Ekkehard Abele, 24. Januar, 17 Uhr, Pauluskirche.

» Konzert: Beethoven, Segantini-Konzert, 20. Juni, 19 Uhr, Steinhalle.

» Konzert: Juris Teichmanis und Hansjacob Staemmler, 17/18. Juli.

Aus der Osteuropareihe : Klezmer
-Band (11. April), Schtedl-Geschichten (14. April), Vortrag "Polen nach der Wende", Jan Hajduk aus Sandomierz, 23. Juni, 19 Uhr, Sitzungssaal Rathaus;

Vorverkauf über die Buchhandlung Sillmann, Emmendingen, oder verbindliche Reservierung unter kulturkreis-em@gmx.de